Haguenau-Saverne-Radweg #paminablog

Der Radweg von Haguenau nach Saverne ist der zweite offizielle Radweg auf meiner Bloggerreise ums Paminaland, den ich testen werde. Allerdings in umgekehrter Richtung: von Saverne nach Haguenau. Zwar führt etwas südlicher auch der verlockende Radweg am Rhein-Marne-Kanal bis nach Straßburg, aber da ich ihn schon mehrmals geradelt bin – er ist ausgezeichnet – möchte ich die nördliche Route testen. Laut Auskunft auf der Seite vis-a-vis.eu erwartet einen zwischen Saverne und Bouxwiller eine ehemalige Bahntrasse, hoffentlich mit Tunneln und Viadukten, um die Hügel um die Flusstäler der Zinsel und Moder zu verbinden. Ab Bouxwiller führt der Radweg durch den Hanauer Forst.

Sehenswert, so die vis-a-vis-Webseite, sind zahlreiche Museen in Bouxwiller, Saverne und Haguenau, sowie Kirchen und Schlösser.

Ein stehender Mann auf Sockel vor ockerfarbenem Hintergrund. Er trägt ein grünes Hemd ind graue Hosen. Die Hände sind vor dem Buch gefaltet. Sein Kopf ist ein Würfel mit riesigen Ohren.
Serge Wittmann Skulptur aus Eiche. Foto dankenswerter Weise zur Verfügung gestellt von Serge Wittmann.

Natürlich möchte ich meinem Künstlerkollegen Serge Wittmann in seinem Atelier in Bouxwiller einen Besuch abstatten. Den Bildhauer und Maler durfte ich während einer gemeinsamen Ausstellung in Lemberg bei Pirmasens kennenlernen. Seine filigranen Eichenholzskulpturen, die er durch kubische Elemente maskiert, sind faszinierend.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.